· 

Charlotte Tilbury Einkauf

Als ich vor ein paar Wochen in Berlin war, durfte ein Besuch beim neuen Charlotte Tilbury Counter im KaDeWe natürlich nicht fehlen. Welche Produkte ich gekauft habe und was ich von ihnen halte, erfahrt ihr nach dem Klick.

 

Richtig aufmerksam geworden auf Charlotte Tilbury bin ich, soweit ich mich erinnern kann, durch ConsiderCologne

Leonie und Lena haben den Lip Cheat in „Pillow Talk“ oft in die Kamera gehalten und davon geschwärmt. Als eine Freundin von mir Anfang letzten Jahres in London war, bat ich sie, mir zwei Produkte mitzubringen. Den besagten Lipliner und den Matte Revolution Lipstick in der Farbe „Love Liberty“.

Als ich vor ein paar Wochen in Berlin war, stand ein Besuch beim neuen Counter der Marke im KaDeWe natürlich auf meiner To Do Liste, vor allem, weil es Pillow Talk seit einigen Monaten nun auch als Lippenstift gibt. Dieser Kauf war also schon so gut wie sicher. Als ich dann aber vor der Theke stand, war mir klar: Ich komme nicht drum herum, mir noch das ein oder andere Produkt anzusehen. Wie sagt man so schön: Wer die Wahl hat, hat die Qual. 

 

Letztendlich entschied ich mich, neben Pillow Talk, für den Eyes to Mesmerise Cream Eyeshadow in der Farbe „Jean“.

 

Charlotte Tilbury Eyes to Mesmerise Cream Eyeshadow "Jean"

 

 

Eyes to Mesmerise Cream Eyeshadow

 

Preis: 26€

In 6 Farben erhältlich

 

Das sagt Charlotte Tilbury über Jean

 

„Choose from six lustrous shades for an instant molten smokey eye that lasts. Jean is a gorgeous, sparkling-pink champagne inspired by the iconic beauty Marilyn Monroe. It gives you an instantly fresh, ingénue, wide-eyed pretty look.“

 

Ich würde „Jean“ als einen tollen gold-champagner-nude Ton mit leichten rosé Einschlägen bezeichnen. Die Textur ist extrem cremig und weich, weshalb er sich sehr leicht auftragen und verblenden lässt. Man sieht und spürt keine gröberen Glitzerpartikel, das Produkt fühlt sich wirklich „glatt“ an. 

 

 

 

Ich würde euch auf jeden Fall empfehlen, eine gute Lidschattenbase darunter aufzutragen.

Trotz Urban Decay Primer Potion hat er bei mir nicht bis zum Abend durchgehalten. Allerdings war es ein relativ warmer Tag und meine Lider neigen auch dazu, im Laufe des Tages etwas ölig zu werden. Ich tippe also darauf, dass er bei normaler oder trockener Haut besser halten könnte. 

 

 

Matte Revolution Lipstick

 

Preis: 32€

In 12 Farben erhältlich

 

 

Charlotte Tilbury Matte Revolution Lipstick "Pillow Talk"

 

Das sagt Charlotte Tilbury über Pillow Talk

 

This dreamy nude pink is the ultimate celebrity and supermodel lip colour for naturally fuller, wider lips. The colour enhances the natural hue of your lips, so you can CHEAT a perfect pillow-y pout in seconds. Enriched with soothing orchid and Lipstick Tree extracts, lips appear fuller and wider, with a softer, more youthful feel. Finished with an angled square tip, apply straight from the bullet for the best lips of your life!

 

Beim Öffnen des Lippenstiftes bemerkt man schon den leicht süßlichen Geruch, den man als „vanillig“ beschreiben könnte. Ich finde ihn sehr angenehm und keineswegs zu stark.

Die Lippenstifthülse ist in einem auffälligen, strahlenden Roségold gehalten.

 

Vor allem der Drehmechanismus und das Schließen der Hülle fühlen sich sehr hochwertig an. 

 

Dass diese Farbe vielen Typen steht ist wahrscheinlich der Grund dafür, warum sie so beliebt ist. 

In meinem Fall kommt der Farbton meiner echten Lippenfarbe tatsächlich ziemlich nahe und wirkt einfach wie eine stärkere Version davon. 

Ich persönlich hätte mir gewünscht, dass die Farbe an mir etwas mehr rosastichig und weniger warm rauskommen würde. Nichtsdestotrotz ist es ein toller Farbton, der perfekt für den Alltag geeignet ist. 

 

Die Textur würde ich als relativ matt bezeichnen, ohne dass ein extrem trockenes Gefühl auf den Lippen entsteht. Wenn ihr sie zusammenpresst, könnt ihr den Lippenstift immer noch „hin und her bewegen“, wenn ihr wisst, was ich meine.

 

Auf der Charlotte Tilbury Website könnt ihr euch übrigens ansehen, wie die verschiedenen Produkte an ganz unterschiedlichen Haut- und Haartypen aussieht. 

 

Alles in allem bin ich bisher recht zufrieden mit meinen Einkäufen und werde die Produkte auf jeden Fall noch weiter testen. 

 

Habt ihr euch schon Produkte von Charlotte Tilbury gekauft, bzw. stehen welche auf eurer Wunschliste?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0